Schlagwort Archiv: Gehirn

Wie Halluzinogene im Gehirn wirken

/ September 17, 2020

Drogen wie LSD und Psilocybin lösen starke Halluzinationen aus, können aber womöglich auch therapeutisch interessant sein. Bisher war wenig darüber bekannt, wie die Substanzen auf molekularer Ebene wirken. Nun haben Forscher herausgefunden, wie LSD und andere Halluzinogene an…

Künstliche Intelligenz: Vorbild Gehirn

/ Juli 29, 2020

Künstliche Intelligenz: Vorbild Gehirn Wie funktioniert unser Denkorgan und wie lassen sich Erkenntnisse der Neurowissenschaft auf Künstliche Intelligenz übertragen? Dieses Forschungsthema bildet einen Schwerpunkt an der Universität Tübingen. Quelle: Alexander von Humboldt-Stiftung Der Beitrag Künstliche Intelligenz: Vorbild Gehirn…

Geschlechtsunterschiede zeigen sich auch im Gehirn

/ Juli 20, 2020

Männer und Frauen unterscheiden sich schon äußerlich in vielem. Doch ob sich der Geschlechtsunterschied auch im Gehirn manifestiert, war bislang strittig. Jetzt belegt eine der bislang umfangreichsten Vergleichsstudien dazu: Es gibt neuroanatomische Unterschiede. Demnach haben Frauen mehr graue…

Blick in das soziale Gehirn

/ Juli 16, 2020

Die in diesem Querschnitt durch das Mäusegehirn besonders leuchtenden Stellen sind entscheidend dafür, wie sozial die Tiere sind. Werden diese Schaltkreise angeregt, praktizieren die Mäuse social Distancing – sie meiden Gesellschaft. Wir Menschen sind wie die Mäuse soziale…

Covid-19: Wie Sars-CoV-2 das Gehirn angreift

/ Juli 13, 2020

Von Geruchsverlust bis zum Schlaganfall: Immer mehr Menschen mit einer Sars-CoV-2-Infektion entwickeln ­neurologische Probleme. Wie kommen diese zu Stande?

Alkohol verändert Zellzwischenräume im Gehirn

/ Juni 30, 2020

Wer zu oft und zu viel Alkohol trinkt, riskiert nicht nur seine Gesundheit, sondern auch eine Sucht. Doch was dabei im Gehirn passiert, ist bislang unklar. Jetzt haben Forscher eine zuvor unbekannte Wirkung des Alkohols auf unser Gehirn…

Reise durchs Gehirn

/ Mai 4, 2020

Was sich in unserem Gehirn abspielt und wie es funktioniert, aber auch wie sensibel es für Störungen ist, das beschreiben der französische Neurowissenschaftler Lionel Naccache und seine Frau, die Schriftstellerin Karine Naccache, spannend und unterhaltsam. Da gibt es…